Volltext
  • Volltext
  • Ort

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Pressefoto 48209
Johannesbrücke und Peter-Paul-Festung

LENINGRAD 01.02.1980

Leningrad: Johannesbrücke und Peter-Paul-Festung
themenverwandte Bilder

Blick von der Johannesbrüke auf die Peter-Paul- Festung . Die Peter-und-Paul-Festung ist eine Festungsanlage aus dem frühen 18. Jahrhundert, die den Ursprung und das historische Zentrum der Stadt Sankt Petersburg bildet. Die auf einer Insel in der Newa gelegene Anlage beherbergt heute vor allem Ausstellungen und Museen und ist sowohl Touristenmagnet als auch Erholungsort für die Leningrad. Die Festung ist zentraler Teil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Leningrader Innenstadt. Die Peter-und-Paul-Festung gilt bis heute als das Herz Leningrad. Besonders nächdrücklich wird sie den Bewohnern der Stadt täglich um zwölf Uhr Mittags in Erinnerung gebracht. Seit dem 18. Jahrhundert wird um diese Zeit eine Kanone abgefeuert, ursprünglich diente dies dazu, den Stadtbewohnern die genaue Uhrzeit mitzuteilen. ( Foto: Schönfeld) (601-14)

Pressefoto ID: 48209
Bildauflösung: 5604 x 3702 pixels x 8 bit
komprimierte Bilddateigröße: 4,28 MB
Bilddateigröße: 19,78 MB
Quell- und Urhebernachweis: © ddrbildarchiv.de/Heinz Schönfeld

Alle hier zusammengetragenen Informationen in Bild und Wort stellen ein unverbindliches Informationsangebot an Sie dar, welches aus vertrauenswürdigen Medien zusammengestellt wurde. Einwände oder Korrekturhinweise bitte an info@ddrbildarchiv.de - Medien- Lizenzen gemäß MfM Tabelle!

Stichwörter