Volltext
  • Volltext
  • Ort

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Pressefoto 49939
Potsdam Ruinen der Garnisonkirche

POTSDAM 23.07.1968

DDR-Fotoarchiv: Potsdam - Potsdam Ruinen der Garnisonkirche
themenverwandte Bilder

Abriss der Garnisonkirche. Reste des Glockenturms gesehen aus der Dachluke eines Hauses am Neuen Markt. Im Vordergrund die ehemalige Ratswaage und der königliche Kutschenhof / Marstall heute Filmmuseum Potsdam. Die Garnisonkirche war die bedeutendste Barockkirche von Potsdam. Sie wurde von 1733 bis 1735 im Auftrag Friedrich Wilhelms I. errichtet. Am 21.März 1933 erlangte sie durch den "Tag von Potsdam", der Vereidigung Adolf Hitlers zum Reichskanzler, traurige Berühmtheit. Am 14. April 1945 brannte die Kirche nach einem Bombenangriff vollständig aus. Die Ruine wurde 1968 auf Beschluss der SED-Führung Potsdams gesprengt. Foto: Gebser

Pressefoto ID: 49939
Bildauflösung: 8836 x 8373 pixels x 8 bit
komprimierte Bilddateigröße: 18,03 MB
Bilddateigröße: 70,56 MB
Quell- und Urhebernachweis: © ddrbildarchiv.de/Siegfried Gebser

Alle hier zusammengetragenen Informationen in Bild und Wort stellen ein unverbindliches Informationsangebot an Sie dar, welches aus vertrauenswürdigen Medien zusammengestellt wurde. Einwände oder Korrekturhinweise bitte an info@ddrbildarchiv.de - Medien- Lizenzen gemäß MfM Tabelle!

Stichwörter